Seite vorlesen

Klosterstele St. Ulrich - 1300 Jahre Klostergeschichte Bodensee

Klosterstele St. Ulrich - 1300 Jahre Klostergeschichte Bodensee
Die reiche Kulturgeschichte der Region wird 2024 grenzüberschreitend erlebbar durch den Themenweg 1300 Jahre Klostergeschichte Bodensee. Die Kreuzlinger Klosterstele erzählt lebendig Stadtgeschichte.

Die Klosterinsel Reichenau gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Der REGIO e.V. hat im Jahr 2024 zusammen mit den Nachbargemeinden in Deutschland und der Schweiz Jubiläum des Kloster Reichenau die 1300 Jahre Klostergeschichte mit einem gemeinsamen Projekt in den Fokus gestellt. Es symbolisiert die regionale Verbundenheit und stärkt die Identität in den Städten und Gemeinden der Bodenseeregion.

Das grenzüberschreitende Projekt bildet einen Themenweg entlang des Bodensees bis auf die Insel Reichenau durch das Aufstellen von Silhouetten prägender Persönlichkeiten an markanten historischen Orten.

Kreuzlingen ist dabei ein wichtiger Standort mit seiner 900 Jahre alten Klostergeschichte. Die Klosterstele stellt eine ungekannte Nonne dar. Diese erscheint in der Form eines Holzscherenschnitts. Das Brustbild lässt die Besucher:innen Anekdoten und historische Begebenheiten erfahren, die sich in Kreuzlingen zugetragen haben.

Zusätzlich thematisiert eine Ausstellung die 1300 Jahre Klostergeschichte Bodensee vom 20. April – 20. Oktober 2024 im Konstanz, Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg, sowie auf der Klosterinsel Reichenau. Die Geschichte der gesamten Region wird in ihrer Bedeutung für die Gegenwart und Zukunft präsentiert. Das Projekt baut Brücken zwischen historischen Persönlichkeiten zu Menschen unserer Zeit und inspiriert die Gestaltung unserer Zukunft.

via guidle.com

Kontakt Veranstalter

Stadt Kreuzlingen Departement Gesellschaft
0041 (0)71 677 62 08
gesellschaft@kreuzlingen.ch

Kontaktperson

Claudia Thom
+41 71 677 62 02
claudia.thom@kreuzlingen.ch

Veranstaltungsort

Kloster St. Ulrich
8280 Kreuzlingen

Preise / Kosten

gratis

Kommt vor in diesen Sparten

  • Kunst
  • Wissen

Kommt vor in diesen Interessen

  • Ausstellung
  • Bildende Kunst
  • Geschichte
  • Kunsthandwerk

Werbung

Hinter den Kulissen von thurgaukultur.ch

Redaktionsleiter Michael Lünstroth spricht im Startist-Podcast von Stephan Militz über seine Arbeit bei thurgaukultur.ch und die Lage der Kultur im Thurgau. Jetzt reinhören!

#Kultursplitter - Agenda-Tipps aus dem Kulturpool

Auswärts unterwegs im April/Mai - kuratierte Agenda-Tipps aus Basel, Bern, Liechtenstein, St.Gallen, Winterthur, Luzern, Zug und dem Aargau.

Kultur für Klein & Gross #20

Unser Newsletter mit den kulturellen Angeboten für Kinder und Familien im Thurgau und den angrenzenden Regionen bis Ende August 2024.

Vernissagen in der Ostschweiz

Mit einem Klick alles auf einen Blick!

Club & Party

Mit einem Klick alles auf einen Blick!

Workshops & Kurse

Mit einem Klick alles auf einen Blick!

Führungen

Mit einem Klick alles auf einen Blick!

igKultur Ost aktuell

Aktuelle Infos aus dem Ostschweizer Kulturuniversum: Stärkung der igKultur Ost – Sektion Thurgau, Kultur und Tourismus, Kulturstammtisch, ...

Kongress Kulturjournalismus

Das Ostschweizer Kulturmagazin Saiten stellt am 21. September die Zukunft des Kulturjournalismus ins Zentrum.

BAND X OST - Jetzt anmelden!

Der grösste und wichtigste Nachwuchsmusiker:innen-Contest der Ostschweiz und des Fürstentums Liechtenstein geht in die neunzehnte Runde. Anmeldung bis 31. August 2024.

Ähnliche Veranstaltungen

Kunst

Sommerferien-Zeichnungswettbewerb

Frauenfeld, Naturmuseum Thurgau

Wissen

GEPLATZTE STADTtRÄUME

Kreuzlingen, Museum Rosenegg

Kunst

Alex Katz Ausstellung: Seasons - Autumn – Spring

Kitzbühel, Galerie Frank Fluegel Kitzbühel